Blog-Archiv

Samstag, 9. September 2017

Reihenvorstellung: »Schwertkämpfer« + Rezension: »Flamme & Schwert« von Sara B. Larson

Reihentitel: Schwertkämpfer
Autor: Sara B. Larson
Verlag: cbt
Einband: Paperback/Broschur
Bände: 3


In der »Schwertkämpfer«-Trilogie von Sara B. Larson folgen wir unserer Protagonistin Alexa. Als Alexa nach einem Angriff während eines jahrelang andauernden Krieges ihre Eltern verliert, ist sie vollkommen planlos. Ihr einziger Halt:
Ihr Zwillingsbruder Marcel. Zusammen mit ihm werden die beiden Kinder in den Palast gebracht. Die Waisen geben sich fälschlicherweise beide als männlich aus, damit Alexa nicht in das Bruthaus kommt, ein schrecklicher Ort, wo Mädchen dauerhaft vergewaltigt werden, um die Armee des Königs zu befüllen. 
Jahre später haben sich beide zum Prinzenbewacher aufgearbeitet. Die immer noch weibliche Alexa, von allen Alex genannt, ist die Stärkste der ganzen Gruppe und zieht selbst die besten vom Hofe ab. Prinz Damian dagegen ist das Gegenteil von erfolgreich. Er regt sich durchgehend auf, ist faul und kommandiert seine Bewacher nur herum. Doch eines Tages wird Prinz Damian entführt und Alexa gleich mit. Zusammen werden sie in das gegnerische Blevon geschleift - und Alexas Sicht auf den Krieg und besonders Prinz Damian wendet sich um 360°. Kann sie ihm vertrauen und was ist sie bereit aufzugeben, um diesen Krieg zu beenden?

Mir hat die Reihe sehr gut gefallen! 
Wir folgen einer sehr starken weiblichen Protagonistin, die sich hochgearbeitet hat und nur aufgrund ihres Könnens geachtet wird - keineswegs auf ihr Geschlecht reduziert wird. Zusammen mit ihren Kollegen beschreitet sie abenteuerliche Reisen, gefährliche Missionen, spannende Ausritte und das Ganze nur für eines - um den Frieden in ihrem Land wiederherzustellen.
Die Charaktere waren vielschichtig und gut ausgetüftelt. Zusammen mit der anfangs kalten Stimmung unter einander und der warmen, herzlichen Stimmung zum Ende der Reihe wird eine insgesamt positive Charakterentwicklung und -chemie erzeugt. Man möchte wirklich nicht diese Charaktere verlassen - Mir ist es super schwer gefallen!
Die Welt, deren Kriege wir verfolgen ist zwar gefühlt sehr klein (da wir sehr wenig von der Welt insgesamt sehen), dennoch sehr interessant. Wir haben drei Königreiche, direkt nebeneinander und jedes Königreich hat seinen eigenen Naturzustand. Während wir in Aktion beispielsweise Dschungel haben, sehen wir in Blevon weite, offene Grünflächen. Und durch viele Reisen, de in den Büchern unternommen wird, wird eine tolle Abwechslung in der Umgebung geboten!
Der Schreibstil ist sehr angenehm und gut mit zu verfolgen.
Insgesamt fände ich den ersten Teil sehr stark, der zweite Teil hat mir noch besser gefallen und dritt Teil war wieder auf dem Niveau des ersten Teils - also generell eine sehr gute Reihe!

Schwert & Rose: 4.5/5 Sternen
Schwert & Glut: 5/5 Sternen
Schwert & Flamme: 4.5/5 Sterne

×××××××××××××××××××××××××××××××××

Titel: Schwert & Flamme
Autor: Sara B. Larson
Verlag: cbt
Genre: Fantasy
Seiten: 384
Einband: Paperback/Broschur
Erscheinungstermin: 10.Juli 2017
Preis: 12.99€
(Quelle: amazon.com)

Endlich sind Alexa und König Damian offiziell ein Paar. Allerdings kontrolliert der Bösewicht Rafe immer noch Alexas Gedanken und könnte sie jederzeit dazu zwingen, Damian etwas anzutun. Zudem wird das Königreich belagert und Rylan entführt. Alexa dringt tief in feindliches Gebiet vor, um ihn zu befreien. Noch ahnt sie nicht, welche Gefahren dort auf sie lauern. Eine Armee aus schwarzen Zauberern stellt sich ihr entgegen. Und die Welt, wie Alexa sie kennt, steht kurz vor der Vernichtung. Wird sie stark genug sein, um die Liebe ihres Lebens zu schützen?
(Quelle: randomhouse.de)


Seit sie denken kann, hat Sara B. Larson Geschichten geschrieben – obwohl sie heute ihren Computer benutzt, anstelle eines Meerjungfrauenheftchens. Sie lebt in Utah mit ihrem Mann und ihren drei Kindern und schreibt, wenn ihre Kinder Mittagsschlaf halten, und während der einsamen Nachtstunden, wenn die meisten Menschen schlafen. Ihr Mann behauptet, sie hätte ein Diplom in Multitasking gemacht. Gelegentlich zieht sie sich mit Weingummis in die Badewanne zurück.
(Quelle: randomhouse.de)


Im dritten und letzten Teil der Reihe ist Spannung pur angesagt. Eine actionreiche Szene jagt die nächste - und das beste: Der Leser ist immer Mittendrin! Zusammen folgt man weiterhin Alexa auf ihrer Spannungsreichen Jagd, um alle Kriege um die drei Königreiche Aktion, Blevon und Dansii zu beenden.
Was soll ich sagen? Die Charaktere waren mal wieder der Hammer, alle haben miteinander harmoniert, Spannungen zwischen Charakteren wurden durch Gespräche und Gedanken perfekt herausgearbeitet und die handelnden Hauptpersonen haben mir zum Abschluss auch immer noch sehr gut gefallen. Die Charakterentwicklung von Alexa vom ersten zum letzten Buch war klasse!
Durch die Wechsel der Locations wurde immer Abwechslung geboten - es war niemals eintönig oder gar langweilig.

Insgesamt kann ich die Buchreihe und somit das Buch jedem nur empfehlen. Eine starke Protagonistin, eine herzzerreißende Liebesgeschichte und blutiger Krieg - alles was das Fantasy-Herz begehrt!

Ich gebe dem Buch wohlverdienten 4.5 von 5 Sternen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen